Eine Nacht der Nachbarschaft

„Ich dachte du bist mindestens zehn Jahre älter “ 

Das Lämpchen über dem Mikrofon leuchtet blutrot. Meine Redaktionskollegin zählt stimmlos: „3,2,1..“ Sie blickt mich über das Mischpult hinweg an und nickt. „Malamente, Rossalia – Oslonight 2018 live usm Radio X Studio – Dr ganzi Daag hesch du scho…“ während dem Sprechen zuckt ein Gast der leise im Studio zuschaut erschrocken zusammen. Ich zucke mit. Was ist blos los mit der Frau. Ich rede weiter, lasse mich nicht aus der Ruhe bringen: „…könne bi uns Studioluft schnuppere und di Musigwunsch plaziere – Jetzt hani do bi mir dr Jona im Studio – Ciao Jona…“ Ich moderiere weiter, das rote Lämpchen erlischt, Jona atmet durch, die Musik dröhnt durchs Studio. Die Frau, die so stark zuckte, kommt auf mich zu. „Ich kenne deine Stimme“, sagt sie. „Holla“, denke ich. „Ich höre dir immer zu“, sie blickt mir tief in die Augen. „Ach wie schön“, erwidere ich etwas verunsichert. „Aber weisst du, ich dachte du seist mindestens zehn Jahre älter“, ich atme ein, „Ach wirklich? Muss lustig sein, wenn man sich das Gesicht zur Stimme so anders vorgestellt hat“, antworte ich etwas platt. „Ja.“, sie nickt nur und verlässt das Studio.

 

Foto: Dominik Asche

Ausgestrahlt auf Radio X

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.