Radio X gewinnt den Basler Kulturpreis 2018

„Nein Hanna, heute keine Kunsthalle. Um elf ist Sitzung. Für alle!“

Es hiess schon die ganze Woche, dass es für mich eventuell einen Beitrag zu realisieren geben würde. Um was es darin genau gehen sollte, das kam nie zur Sprache. Ich wunderte mich stillschweigend, war angespannt und irgendwie irritierte es mich, wie unser Chef tagein tagaus, wie ein Tiger im Käfig, Runde um Runde im Studio drehte.
Es war kurz vor elf. Ich bückte mich und schloss mein Fahrrad auf. Das Aufnahmegerät in der Tasche, Musik in den Ohren und bereit in die Kunsthalle zu radeln. Als ich mich schwungvoll auf den Sattel setzen wollte, knallte die Tür hinter mir. Ich fuhr herum. Der Chef stand da: „Komm wieder rein. Heute gibt’s keine Kunsthalle. Um 11:00 Uhr ist Sitzung. Für Alle „. Verdattert schloss ich mein Fahrrad wieder ab, nahm die Musik aus den Ohren, legte das Aufnahmegerät wieder in den braunen Schrank und setzte mich auf meinen Stuhl . Der Chef kommt ins Büro: „Kommt“. Mein Misstrauen wächst. Was ist nur los? Der Chef rennt fast zum Sitzungsraum. Als er die schweren Vorhänge, die den Sitzungsraum vom Flur abtrennen, beiseite schiebt, bleiben wir stehen. Der grosse Tisch beugt sich beinahe unter der Last von Schaumwein. Ein Lachen flammt über Gesichter einzelner Kolleginnen. Sie raffen etwas, das mir verborgen bleibt. Irritiert hebe ich den Blick und starre auf den grossen Bildschirm an der Wand: „Radio X gewinnt den Kulturpreis 2018“. Da flammt auch meine Glühbirne lichterloh.

https://www.radiox.ch/radio-x-ist-kulturpreistrager-2018-der-stadt-basel/

 

Bild und Filmaufnahme: Dominik Asche

Ausgestrahlt auf Radio X

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.